WISSEN

Gesundheitlicher Aspekt

 

Wie schafft der Baum es, sein Holz gegen Bakterien, Viren und Pilze, gegen Insekten und alle hungrigen Zeitgenossen zu schützen?

 

Tatsächlich finden sich in jedem Baum hochwirksame, konservierende, antibakterielle und pilztötende Stoffe. Allen voran dürfen die Harze genannt werden.

 

Wissenschaftliche Studien von Professor M. Moser von der Universität Graz  (siehe Buch-Abbildung) haben nachgewiesen, dass sich ätherische Öle und Harze aus dem Holz positiv auf die Gesundheit auswirken. Über die Lunge und über die Haut werden diese Substanzen aufgenommen.

 

Die Fusssohle ist eine Leistenhaut. Sie enthält nur Schweissdrüsen. Hier wird Fussschweiss an die Holzschuhe abgegeben und ätherische Öle und Harze werden beim Tragen von Holzschuhen in den Körper aufgenommen.

 

In dem Buch wird wunderbar beschrieben, warum uns Holz und Bäume ein Leben lang so wirkungsvoll stärken können. 

 

Vielen Dank für die freundliche Genehmigung des Autors.